Vom Empfang...
... bis zu den Zimmern
Für die Ausgestaltung aller Räumlichkeiten entschieden sich die Objektbeteiligten für Varicor®.
Abstufung als Stilmittel
Fugenlose Gestaltung von Waschplatz und Wickelanlage
Zufrieden³: Wohlfühlmomente, ...
... klare Linien und freundliche Atmosphäre

Ästhetik für Patienten - Privatklinik setzt bei Erweiterungsbau auf Lösungen aus Varicor®

 

Das renommierte Büro dagli atelier d'architecture überzeugte die
Bauträger Hôpital Kirchberg und Klinik Dr. Bohler für die Wahlleis-
tungszimmer in der Neugeborenenstation mit seinem Konzept des
„Maison médicale“. Begründet ist dieses in der Gestaltung eines
Grand Hotels um das Jahr 1900, der sogenannten „Belle Epoque“.
Diese architektonische Stilrichtung gilt als Leitbild, das in diesem
konkreten Fall auf den heutigen Zeitgeist hin neu interpretiert wird.

Für die Ausgestaltung aller Räumlichkeiten entschied man sich
für den Mineralwerkstoff Varicor®. Dieser bietet im Standardliefer-
programm für die verschiedenen Anwendungsbereiche von 3 bis
19 mm die jeweils geeignete Materialstärke und für den Sanitär-
bereich die entsprechende Beckenvielfalt.

Die planerische Interpretation des Gestaltungskonzepts kommt
in besonderer Weise beim Salon zum Tragen, der als zentraler
Begegnungsraum ähnlich einer Hotellobby angeordnet ist.


Abstufung als Stilmittel
Als gestalterisches Stilmittel wurde die Abstufung einzelner
Schichten in den Innenräumen eingesetzt. Dieses Element aus
der Fassadengestaltung dient der Erzeugung einer speziellen
„Tiefenwirkung“ an den Möbelfronten. Durch das Brechen von
harten Kanten werden weiche Übergänge erzielt, mit denen
Akzente an architektonisch hervorgehobenen Stellen gesetzt
werden. Diese Abstufungen werden bewusst als ein Abrücken
vom ansonsten vorherrschenden Minimalismus eingesetzt.

Materialeigenschaften, die überzeugen
Von besonderer Bedeutung sind bei einer solchen medizinischen
Einrichtung die Materialeigenschaften des Werkstoffs. Sowohl die
antibakterielle Wirkung als auch die Desinfektionsmittelbeständig-
keit von Varicor® erfüllen die speziellen Anforderungen in diesem
Bereich.

Im Fokus der Planer steht dabei die Nasszelle: Die fugenlose
Gestaltung von Waschplatz und Wickelanlage erfüllen die Forde-
rungen nach einer kompromisslosen Hygiene und Reinigungs-
freundlichkeit. Das minimalistische Ambiente setzt sich über die
Wandverkleidung mit integrierter Lichtleiste, ebenfalls aus
Varicor®-Plattenmaterial, fort.

Bei der Einrichtung der Patientenzimmer setzt man neben allen
für das Gesundheitswesen unumgänglichen Anforderungen
auf das Prinzip der „Hospitality“. Die Zimmer bieten daher alle
Elemente und den Komfort einer Hotel-Suite: Dressing-Room,
Kitchenette, Essplatz, einen Mutter- und Vaterbereich mit an-
dockbaren Betten und einen gemeinsamen Wohnbereich.

Es ist den Objektbeteiligten gelungen, eine Umgebung zu
schaffen, in der sich der Patient als Gast fühlen darf. Die ent-
standene Atmosphäre bietet ein  hohes Maß an Komfort, ver-
mittelt aber gleichzeitig auch Ruhe und Vertrauen.