Der Kulturpalast in Dresden erstrahlt in neuem Glanz

Im Herzen von Dresden in unmittelbarer Nachbarschaft zur
weltbekannten Semperoper, dem Zwinger und der Frauen-
kirche wurde am 28. April 2017 der Kulturpalast nach um-
fangreichen Umbau- und Sanierungsarbeiten wiedereröffnet.

Der Kulturpalast ist nicht nur Sitz der Dresdner Philharmonie,
er beherbergt zudem das deutschlandweit bekannte Kabarett
„Die Herkuleskeule“.

Im neuen Konzertsaal finden knapp 1.800 Besucher Platz,
das Kabarett umfasst nochmals 250 Sitzplätze. Für die
Waschräume wurde entsprechend ein Material gesucht, das
auch bei Vollauslastung den Besuchermengen standhält und
sich gleichzeitig ästhetisch in das Umfeld einfügt.

In intensiver Zusammenarbeit des Varicor®-Topverarbeiters,
Fa. Ernst Rockhausen Söhne KG aus Waldheim mit dem Pro-
jektinstallateur und dem Planungsbüro für die Haustechnik
konnte eine sehr schicke Lösung aus Varicor® entwickelt
werden, von der die Architekten überzeugt waren.

Gefertigt wurden mehrere fugenlose Reihenanlagen mit
2 bis 5 Becken, die sich perfekt an die räumlichen Gegeben-
heiten anpassen. Der „Clou“: der Ablauf wurde unter einer
Abdeckung versteckt, die zum Reinigen einfach abgenommen
werden kann.