Täglicher Einsatz

Vor dem ersten Gebrauch:

  • Säubern Sie die Varicor®-Oberflächen mit einer haushaltsüblichen Seifenlösung.
  • Hartnäckige Verschmutzungen entfernen Sie einfach mit Reinigungsmilch (z. B. Viss, Stahlfix) und einem feuchten Schwammtuch bzw. bei hartnäckigeren Verschmutzungen mit einem Scotch-Brite-Schwamm.
  • Regelmäßiges Reinigen der Oberfläche mit Reinigungsmilch verhindert übrigens auch die Bildung von Gebrauchsspuren.

Schneiden

Damit Sie lange Freude an Ihrer Varicor®-Arbeitsplatte haben, empfehlen wir Ihnen bei der Benutzung immer ein Schneidebrett zu verwenden. Das schont sowohl die Arbeitsplatte als auch die Messerklinge.

Kratzspuren

Leichte Kratzspuren beseitigen Sie mit Scheuerpulver und einem nassen Scotch-Brite-Schwamm. Starke Kratzspuren können Sie unter Verwendung von Schleifpapier, Körnung 240, 320, 400 entfernen.

Glanzgrad

Wurden die Flächen durch den Verarbeiter auf höheren Glanz gebracht, fragen Sie ihn, mit welcher Behandlung er den Glanzgrad erreichte. Entsprechend sollten Sie bei der Pflege das Reinigungsmittel wählen.

Temperaturbelastungen

Vermeiden Sie den direkten Kontakt von Varicor® mit festen oder flüssigen Stoffen, die kälter als - 20 °C und heißer als + 90 °C sind. Kurzfristige Hitzebelastungen beeinträchtigen die Oberfläche zwar nicht, langfristige Belastungen können jedoch zu Verfärbungen der Oberfläche führen. Diese sind zwar reparabel, aber ärgerlich. Deshalb heiße Gegenstände wie Kochtöpfe, Backbleche und Pfannen immer auf Untersetzer stellen, um die Wärme abzuleiten. Nur Kochtöpfe verwenden, die nicht über das Kochfeld hinausragen.